Feuerwehrbuch
 


| Bestellformular | Inhaltsauszüge |


"Wasser marsch in der DDR"

Brandschutz in der Sowjetischen Besatzungszone und in der Deutschen Demokratischen Republik



Eine Rückschau der besonderen Art liefert das Buch "Wasser marsch in der DDR", für das ein Autorenkollektiv um den Feuerwehrmann und Feuerwehrhistoriker Heinz Gläser sich durch meterlange Reihen von Aktenordnern in verschiedenen Archiven arbeitete. Heraus kam ein umfangreiches Werk über 45 Jahre Feuerwehr und Brandschutz in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR, wie es bislang noch nicht zu lesen war. Der Forschungsbericht, der einen ausführlichen Anlagenteil umfasst, beleuchtet die unterschiedlichen Entwicklungen der Freiwilligen und der Berufsfeuerwehren der DDR, nicht ohne diese auch kritisch zu hinterfragen. Erinnert wird an den Wiederaufbau nach 1945, beschrieben werden ebenfalls die Besonderheiten des deutsch-deutschen Verhältnisses in der Feuerwehr und natürlich wird die Wiedervereinigung behandelt, die auch für die Brandbekämpfer nicht ohne Auswirkung blieb. Martina Bellack

Der Leiter des Autorenkollektivs selbst erzählt:

"Nach mehr als sechsjährigen Recherchen, intensiver Archivarbeit, Auswertung eigener Erlebnisse und zahlreich geführten Interviews mit Zeitzeugen ist es mir in Zusammenarbeit mit anderen 'Ehemaligen' der Feuerwehr der DDR gelungen, eine umfangreiche Übersicht über Feuerwehr und Brandschutz in der Sowjetischen Besatzungszone und in der Deutschen Demokratischen Republik zu erstellen, bei der die zahlreichen Anlagen in dieser Übersicht und Kompaktheit erstmals zur Verfügung gestellt werden konnten. Mit der Neugliederung der Archive in der Bundesrepublik standen das ehemalige Archiv der DVdl (1946 -1949), des Mdl und des Zentralen Verwaltungsarchivs der DDR (1949 -1990) zur Verfügung. Damit war eine völlige Überarbeitung des bereits zum Jahresende 2003 vorliegenden Manuskriptes erforderlich.
Diese Arbeit und Mühe hat sich gelohnt. Es hat sich auf Inhalt und Qualität des Buches, das zugleich als Forschungsbericht Nr. 20 des Referates 11 'Brandschutzgeschichte' der vfdb zur Verfügung gestellt wird, ausgewirkt.
Die Präsentation des Buches auf der Jahrestagung der CTIF- Geschichtskommission im Oktober dieses Jahres in Fulda sorgte für großes Interesse und führte zu ersten Bestellungen. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, den Frühbucherrabatt zu nutzen, möchte ich Sie auf dieses Buch aufmerksam machen. Wenn Interesse besteht, ist das Buch beim Teltower Stadt-Blatt Verlag in Teltow direkt zu bestellen."

Heinz Gläser
Feuerwehrhistoriker

Auf der AGFM- Jahrestagung (12.-13.November 2004 in Fulda) sowie im Rahmen der Jahrestagung der 1. AG Feuerwehrhistorik in Grethen (5. - 7.11.2004) wurde das Buch persönlich vorgestellt. Auch auf der Herbsttagung der Brandenburger Feuerwehrhistoriker am 16. Oktober 2004 in Berlin wurde es ebenfalls präsentiert.

Teltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH mehrere hundert Seiten, Broschureinband

Erscheinung: Frühjahr 2005
Preis: 54,60 Euro
Direktbestellung: (0 33 28) 31 64 50

 


 

Das Bestellformular für das Buch "Wasser marsch in der DDR" steht Ihnen hier als PDF-Datei zur Verfügung.

Bestellformular


13 KB

Einige Auszüge aus dem Buch "Wasser marsch in der DDR" können Sie hier einsehen.

Inhalt: Vorwort


378 KB

Inhalt: Wettkampfbahnen


801 KB

Inhalt: Leseprobe


430 KB

Inhalt: Nationalmannschaft der DDR


1,5 MB

Um PDF-Dateien betrachten zu können,
benötigen Sie einen PDF-Reader. Den
aktuellen "Adobe Acrobat Reader" können
Sie sich hier herunterladen.

 

>wieder zum Anfang<